Anti-Parasit Produkte für Katzen

WISSEN – Zecken und Flöhe

Floh- und Zeckenbefall bei Hund und Katze können für das Tier zu unangenehmen Folgeerscheinungen führen, wie z. B. Juckreiz und Unruhe, Hautveränderungen, Bandwurminfektionen und Allergien. Im schlimmsten Fall können sogar lebensbedrohliche Infektionskrankheiten übertragen werden. Damit es gar nicht so weit kommt, sind die richtige Vorbeugung, regelmässige Kontrollen und vollständige Beseitigung eines Parasitenbefalles wichtig. Über eine sorgsame und passende Pflege ist Ihr Tier zudem weniger anfällig gegenüber äusseren Einflüssen.

 

Floh schematisch

FLÖHE 

Flohbefall erkennen

Mögliche Anzeichen eines Flohbefalles können sein:

Juckreiz

Kratzt sich Ihr Tier häufig an unterschiedlichen Körperstellen, benagt oder beleckt es sich? Ist es unruhig? Juckreiz kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Bevor nach weiteren Gründen gesucht wird, muss in jedem Fall erst ein Flohbefall ausgeschlossen werden. Flohbisse lösen Juckreiz an der Biss-Stelle aus.

Hautveränderungen

Beobachten Sie an Ihrem Tier Hautveränderungen wie z.B. Krusten, Rötungen oder struppiges und schütteres Fell? Da das Tier sich durch Kratzen, Benagen und Belecken Linderung des Juckreizes verschaffen will, können dadurch sekundäre Hautveränderungen hervorgerufen werden.

Erwachsene Flöhe

flohMerkmale: Erwachsene Flöhe sind ca. 0.15 bis 0.45 cm lang und sind von dunkler Farbe (braun bis rötlich-braun). Sie haben einen seitlich abgeplatteten Körper mit einem besonders starken Chitinpanzer, weshalb sie sich nicht leicht zerdrücken lassen. Es sind flügellose Insekten mit 6 Beinen. Zur schnellen Fortbewegung besitzen Sie ein kräftiges Hinterbein-Paar, welches ihnen Sprünge von bis zu fast einem Meter ermöglicht.

Lässt sich spontan oder mit Hilfe des Flohkammes auch nur ein einziger Floh auf Ihrem Tier nachweisen, ist das beweisend für einen Flohbefall. Finden Sie hingegen keine erwachsenen Flöhe, kann ein

Flohbefall deswegen nicht ausgeschlossen werden: Flöhe halten sich nicht permanent auf dem Wirt auf und besonders Katzen sind durch ihre intensive Fellpflege in der Lage, Flöhe schnell zu beseitigen.

FlohkotFlohkot im Tierfell

Durchkämmen Sie das Fell gründlich mit einem Flohkamm. Können Sie dadurch kleine schwarze Krümel gewinnen, die ähnlich wie gemahlener Pfeffer aussehen? Dabei könnte es sich um Flohkot handeln. Bei Flohkot handelt es sich um verdautes Blut des Wirtstieres. Sie können diese von harmlosen Dreckpartikeln unterscheiden, indem Sie die Flohkotprobe machen.

Flohkotprobe: Geben Sie die verdächtigten schwarzen Krümel auf einen feuchten Wattebausch und verreiben Sie diese leicht. Entstehen dabei leichte rötliche Verfärbungen, handelt es sich um verdautes Blut = Flohkot. Dieser Test beweist einen Flohbefall, selbst wenn Sie keine erwachsenen Flöhe auf Ihrem Tier finden.

Flöhe bekämpfen

Schritt 1 - Erwachsene Flöhe auf dem Tier beseitigen

Produkte mit Wirkstoffen natürlicher Herkunft eignen sich aufgrund ihrer abwehrenden Eigenschaften ideal zur vorbeugenden Anwendung, um vor einem Befall zu schützen. Zur Behandlung eines bereits bestehenden und ausgeprägten Flohbefalles sollten Sie jedoch zunächst zu einem Tierarzneimittel mit abtötender Wirkung greifen. Dadurch ist gewährleistet, dass alle vorhandenen Flöhe auf Ihrem Tier zuverlässig eliminiert und unschädlich gemacht werden.

In leichteren Fällen können Sie zur sanften Flohbeseitigung den bogacare® FLEA POWDER verwenden. Dieser muss dazu wiederholt im Abstand von 2-3 Tagen auf die Tiere aufgetragen werden.

Denken Sie daran, alle Katzen und Hunde des Haushaltes zu behandeln, selbst Tiere, die bisher keine Anzeichen eines Flohbefalls zeigen.

Da Flöhe Bandwürmer übertragen, sollten Sie Ihre Tiere im Anschluss an die Flohbehandlung immer auch noch mit einem dazu geeigneten Tierarzneimittel entwurmen.

Schritt 2 – Umgebungsbehandlung

Mechanische Bekämpfungsmassnahmen: Reinigen Sie alle potentiell kontaminierten Räume gründlich. Dazu gehören Fussböden, Liegeflächen Ihres Tieres, Polstermöbel, Transportboxen. Denken Sie dabei auch an den Tierbereich im Auto. Durch einmal-tägliches Staubsaugen lässt sich die Anzahl an Eiern, Larven und adulten Flöhen in der Tierumgebung bereits stark reduzieren. Flohpuppen haften so stark an Textilfasern, dass sie sich durch Staubsaugen allein nicht entfernen lassen. Sie können jedoch durch die Vibrationen des Staubsaugers zum Schlupf veranlasst werden und lassen sich dann in dieser Form leichter beseitigen.

Vorsicht: Eier und Larven können im Staubsaugerbeutel überleben. Verschliessen Sie den Beutel luftdicht, bevor Sie ihn in den Hausmüll werfen oder frieren Sie ihn mindestens 12 Stunden ein.

Glatte Böden sollten Sie zudem regelmässig mit normalen Reinigern feucht aufwischen.

Waschen Sie Textilien wie Liegedecken usw. bei mind. 60°C. Nicht waschbare oder temperaturempfindliche Textilien können Sie alternativ über mindestens 12 Stunden lang einfrieren.

Insektizide Sprays mit Sofort-Effekt:

Diese Sprays eignen sich zur Behandlung von einzelnen Flächen, wie z.B. Liegeplätze Ihres Tieres oder den Tierbereich im Auto, nachdem eine gründliche mechanische Reinigung durchgeführt wurde. Sie enthalten Wirkstoffe, welche bei Kontakt alle adulten Flöhe, sowie auch Milben und Zecken sofort abtöten. Die Wirkung hält wenige Tage lang an.

Insektizide Flohnebel (Fogger) mit Langzeiteffekt:

Müssen Sie ganze Wohnräume behandeln, ist die Verwendung eines Flohnebels mit Wachstumshemmer die richtige Wahl. Der Fogger verteilt mittels einer Sprühautomatik einen feinen Sprühnebel, der selbst in feine Ritzen dringt. Die Wirkung hält bis zu 6 Monate an.

95% der Flohpopulation leben unsichtbar als Eier, Larven und Puppen in der Tierumgebung. Hier reifen sie wieder zu erwachsenen Flöhen heran, die Ihr Tier erneut befallen können. Deshalb enthalten Fogger mit Langzeiteffekt nebst insekten-abtötenden Wirkstoffen auch Flohwachstumshemmer. Unreife Flohstadien können sich dadurch nicht mehr zu erwachsenen Flöhen entwickeln und alle Flohstadien in der Tierumgebung werden zuverlässig beseitigt.

Schritt 3 - Konsequente Vorbeugung

Wenden Sie in regelmässigen Abständen einen Flohschutz an, um Ihre Tiere vor einem erneuten Befall zu bewahren.

Spezialfall Flohbissallergie
Gewisse Tiere reagieren auf Bestandteile des Flohspeichels mit einer Überempfindlichkeitsreaktion. Bei diesen Tieren kann ein einziger Flohbiss aufgrund von Antikörper-Bildung im Körper zu einer allergischen Hautentzündung führen, welche lange über den Zeitraum des Flohbisses andauert. Diese Tiere leiden unter besonders intensivem Juckreiz. Zudem können mit der Zeit Hautveränderungen wie Hautrötungen, Haarausfall, Krusten und Hautverdickungen beobachtet werden, welche typischerweise im Bereich der hinteren Körperhälfte auftreten. In chronischen Fällen kann die Haut an den betroffenen Stellen eine dunklere Pigmentation aufweisen.

Tiere mit einer Flohbissallergie profitieren im akuten Fall zusätzlich zur Flohbekämpfung von einer tierärztlichen Unterstützung, zur Linderung des allergisch bedingten Juckreizes. Zudem brauchen diese Tiere eine ganzjährige und konsequente Flohprophylaxe.

Lebenszyklus Flöhe

lifecycleflea

Erwachsene Flöhe (sichtbare 5% der Flohpopulation): Diese leben auf dem Körper von Hund und Katze. Hier saugen die Flöhe Blut, legen ihre Eier und hinterlassen ihren Kot im Fell. Die Floh-Eier fallen vom Wirtstier und werden so in der Umgebung verteilt.

Eier, Larven, Puppen (unsichtbare 95% der Flohpopulation): Diese leben in der Tierumgebung. Die Eier reifen über Larven zu Puppen, um am Ende als erwachsene Flöhe wiederum Hund und Katze zu befallen. Für eine nachhaltige Bekämpfung des Flohbefalls muss deshalb die Tierumgebung in die Kontrollmassnahmen miteinbezogen werden.

Flöhe sind das ganze Jahr hindurch aktiv. Sie können sich in kurzer Zeit rasant vermehren. Flöhe übertragen Bandwürmer. Sie können ausserdem allergische Reaktionen (Flohspeichelallergie), Hautentzündungen und bakteriellen Hautinfektionen verursachen.

 

Zecke schematisch

 

 

ZECKEN

Zeckenbefall erkennenHundKatzeVergroesserungsglas 2
Kontrollieren Sie Ihr Tier regelmässig, besonders an schwächer behaarten Körperpartien mit dünner Haut (Kopf, Ohren, Achseln, Innenschenkel).

Zeckevollgesogen

 

 

 

Zecken bekämpfen
Schritt 1 - Tick-Off Zeckenhaken verwenden. Fassen Sie den Zeckenkopf so dicht wie möglich über der Haut und lösen Sie die Zecke mit einer vorsichten Drehbewegung heraus. Achten Sie darauf, dabei keinen Druck auf den Zeckenkörper auszuüben. Beträufeln Sie die Zecke keinesfalls mit Öl oder anderen Mitteln. Das möglichst frühzeitige und stressfreie Entfernen verringert das Risiko einer Krankheitsübertragung deutlich.

Schritt 2: Bissstelle desinfizieren.

Schritt 3: Konsequente Vorbeugung. Wenden Sie in regelmässigen Abständen einen Zeckenschutz an, um Ihre Tiere vor einem erneuten Befall zu bewahren.

Lebenszyklus ZeckenZeckenzyklus
Zecken entwickeln sich über mehrere Entwicklungsstadien von Eiern über Larven zu Nymphen, welche sich schlussendlich zu erwachsenen Zecken häuten. Vor der Eiablage und für jeden dieser Entwicklungsschritte braucht die Zecke eine mehrtägige Blutmahlzeit, für die sie ein Säugetier befällt. Der gesamte Entwicklungszyklus dauert z. B. beim gemeinen Holzbock etwa 2–3 Jahre.

Zecken sind von März bis Oktober aktiv. Sie können in der Natur überall auflauern (Hohes Gras, Sträucher).

Der eigentliche Zeckenstich ist schmerzlos und hat für Tiere meist wenig Folgen. Zecken können jedoch besonders bei Hunden lebensbedrohliche Erkrankungen wie z.B. Babesiose oder Borreliose übertragen.

WIE KANN ICH MEIN TIER SCHÜTZEN?

Gesunderhaltung und Hygiene dank konsequenter Vorbeugung

Vorbeugen ist besser als heilen. Zum vorbeugenden Schutz von Tier und Umgebung setzt bogaprotect® konsequent auf repellente (abwehrende) Wirkstoffe pflanzlicher Herkunft. Dabei können Sie zwischen Sofort- und Langzeitschutz für Ihr Tier wählen.

KindKatze st 594066941

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Langzeitschutz für Ihr Tier

  • 1 Packung bogaprotect® SPOT-ON schützt Ihren Hund oder Ihre Katze 3 x 4 Wochen vor einem Floh- oder Zeckenbefall
  • 1 Halsband bogaprotect® COLLAR schützt Ihren Hund oder Ihre Katze und bis zu 12 Wochen vor einem Floh- oder Zeckenbefall

Sofortschutz für Ihr Tier

  • bogaprotect® COAT SPRAY schützt Ihren Hund mit Sofortwirkung und bis zu 24 Stunden pro Anwendung vor einem Floh- oder Zeckenbefall. Der Fellspray kann zur gezielten und punktuellen Verstärkung des Zeckenschutzes oder bei täglicher Anwendung in ausreichender Dosierung auch als Alleinschutz verwendet werden.

Schutz für die Tierumgebung

  • bogaprotect® REPELLENT SPRAY schützt die Tierumgebung und damit auch Ihr Tier vorbeugend gegen Flöhe und Zecken.

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

EUKALYPTUS CITRIODORA, hydratisiert, cyclisiert / EC-Öl (H/C) – DER WIRKSAMSTE INSEKTENSCHUTZ NATÜRLICHER HERKUNFTAus den Blaettern LEMONEN EUKALYPTUS

  • Öl aus den Blättern des Zitronen-Eukalyptus-Baums (Corymbia citriodora)
  • Einzigartige Mischung von mind. 23 pflanzlichen Einzelkomponenten

Daher ist keine Resistenzbildung möglich. Die Einzelkomponenten unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung.

  • Wirkungsverstärkt durch speziellen Herstellungsprozess: Bis zu 72% Gehalt an stark insektenabweisendem PMD (p-Methan-3,8-diol)

Der besondere Herstellungsprozess ahmt den natürlichen Alterungsprozess der Blätter nach. Dabei wird der natürlich im Blatt vorkommende Citronellal-Gehalt in PMD umgewandelt. PMD hat ausgezeichnete, insektenabweisende Eigenschaften, vergleichbar mit tiefen Konzentrationen von DEET (synthetischer Wirkstoff der zur Malariaprophylaxe eingesetzt wird).

  • Schützt vorbeugend gegen Flöhe, Zecken, Milben und Mücken* (wehrt ab ohne zu töten)

Als einziger Wirkstoff natürlicher Herkunft: Von Behörden und Gesundheitsorganisationen zum Schutz gegen die Übertragung von Malaria und Zika-Virus beim Menschen empfohlen und zugelassen.

*Der Wirkstoff ist bogaprotect® SPOT-ON, COAT-SPRAY und REPELLENT SPRAY enthalten. Diese Produkte sind als FLOH-UND ZECKENSCHUTZ getestet und zugelassen. Die Wirksamkeit der Produkte gegenüber Milben und Mücken ist nicht belegt.

 

ANTI-PARASIT PRODUKTE VON BOGAR - ÜBERSICHT